Dr. Stephan Gronostay zu Gast in der Hundeschule!

"Medikamente in der Verhaltenstherapie"

Webinar mit Dr. Stephan Grnonstay
Freitag, 24. Juli 2020
19:00 bis ca. 20:30 Uhr

Kosten:
50 Euro p.P

Wenn wir mit Hunden leben und / oder trainieren, die problematisches Verhalten zeigen, dann ist es manchmal hilfreich, sie medikamentös zu unterstützen.

Medikamente ermöglichen effektives Training oftmals erst, oder sie helfen, daß die Erfolge sich nachhaltiger einstellen.

Und gleichzeitig verbessern sie das Wohlbefinden des Hundes und sorgen damit für eine gesteigerte Lebensqualität.

Hundetrainer und -besitzer sind hierbei auf einen fachkundigen Tierarzt angewiesen, der die Verhaltenstherapie entweder selbst durchführt oder diese mit seinem Fachwissen in der Pharmakologie unterstützt und eng mit Trainer und Hundehalter zusammen arbeitet.

Für alle "Nicht - Tierärzte" ist es wichtig, sich mit den Vor- und Nachteilen gängiger Medikamente und deren Wirkungen auszukennen und auch zu wissen, wo möglicherweise deren Grenzen liegen.

 

Der Referent:
Dr. med. vet. Stephan Gronostay arbeitet seit 2001 ausschließlich als verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt mit Hunden, Katzen, Kaninchen und Papageien.
2003 erwarb er die Zusatzbezeichnung "Verhaltenstherapie" der Landestierärztekammer Hessen und schloss 2015 ein Aufbaustudium an der Ecole Nationale Vétérinaire d’Alfort (Paris) mit dem Diplom "C.E.A.V. Médecine du Comportement des Animaux Domestiques“ ab.
Von 2010 bis 2015 besuchte er die Hühnertrainingsmodule 1 bis 5 der Tierakademie Scheuerhof&xnbsp; und gehört dem von Viviane Theby geleiteten TOP Trainer Netzwerk (Training Optimieren und Perfektionieren) an.

Gronostay

Weiterhin absolvierte er die Weiterbildung zum "Trainingsspezialisten", ein TOP-Trainer-Projekt für fortgeschrittene Hundetrainer.
Von 2001 bis 2015 war Dr. Stephan Gronostay Mitinhaber einer verhaltenstherapeutischen, tierärztlichen Gemeinschaftspraxis und ihrer angegliederten Hundeschule „Sicher auf 4 Pfoten“ in Offenbach am Main (Tätigkeitsschwerpunkte: Therapie und Training von Tieren mit Problemverhalten, Ausbildung von Familienhunden, Freizeitsportangebote für Hund und Mensch: Agility, Dog Dance, Dummytraining). Zusätzlich führte er als Sachverständiger für das Land Hessen Wesenstests durch.
Seit 2015 arbeitet er in eigener verhaltenstherapeutischer Praxis in La Madeleine, Frankreich. Sein Schwerpunkt ist die Arbeit mit Hunden, Katzen und anderen Tieren sowie ihren Menschen, die aufgrund ihres Aggressionsverhaltens, ihrer Angst, ihrer Erregbarkeit oder ihres Jagdverhaltens besondere Anforderungen stellen.
Dr. Stephan Gronostay arbeitet ausschließlich auf dem Weg der positiven Verstärkung von erwünschtem Verhalten. Sein Hauptanliegen ist das (Wieder-)finden eines gemeinsamen, positiven Lebenswegs von Tier und Mensch.
Darüber hinaus referiert er über tierverhaltenstherapeutische Themen für Tierärzte, Hundetrainer und –halter&xnbsp;in Deutschland, der Schweiz und in Frankreich.