Training bei unerwünschtem Verhalten optimieren
Wochenendseminar am 08. & 09. Februar 2020

Samstag & Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr

TÄK SH & Nds., BHV e.V. & IBH e.V. anerkannte Fortbildung!           BHV anerkannt 1

Kosten:
155 Euro p.P. bei Teilnahme ohne Hund (max. 7)
190 Euro p.P. bei Teilnahme mit einem Hund (max. 5)
350 Euro p.P. bei Teilnahme mit zwei Hunden

Hundebesitzer, deren Hund ein problematisches Verhalten zeigt, wünschen sich oft "die schnelle Lösung".
Für sie ist die Trainingsmethode dann zweitrangig, da ihr Leidesdruck hoch ist.
Nicht selten werden schnelle Trainingserfolge auch heute noch mit Training über Strafreize und Hemmung verbunden. Die sanfte Methode sei eher was für Tricks, normales Erziehung oder Beschäftigung.

Viele glauben, "positives Training" dauere viel länger und zeige oft nicht die gewünschten Resultate.

Um diesem Irrglauben entgegen zu treten, müssen Hundetrainer in der Lage sein, schnelle und nachhaltige Erfolge über modernes, wissenschaftlich fundiertes Training auf Basis positiver Verstärkung zu erreichen.Shira2

Daß richtig angewandtes "positives Training" nicht nur mindestens so schnell geht, sondern nachhaltige Problembeseitigung für den Hund und seinen Besitzer bedeutet, zeigt dieses Seminar!

Anhand verschiedener Fallbeispiele aus dem täglichen Leben werden wir theoretisch und praktisch schnelle und effektive Trainingsansätze erarbeiten und umsetzen.
Wir finden optimale Lösungswege, die für den Halter nur ein Mindestmaß an Trainingsaufwand bedeuten und in den Übungseinheiten mit dem Trainer sofort sichtbare Erfolge zeigen.

Zielgruppe:

  • Hundetrainer und -verhaltensberater (sowie Azubis)
  • Tierpsychologen und Tierheilpraktiker, die trainerisch und/oder verhaltensberatend tätig sind
  • Hundehalter, deren Hunde unerwünschtes Verhalten zeigen
  • ...und alle InterressierteFolie1

Was bringt mir so ein Seminar?

  • Mehr zufriedene Kunden durch schnellere und nachhaltige Erfolge.
  • Neue Strategien zur Optimierung des Trainings.
  • Argumentationshilfen bei der Bewerbung des eigenen, guten Trainings auf Basis positiver Verstärkung.

Die Referentin: Michaela Wolf