Eins, zwei, viele....
Leben & Trainieren mit mehr als einem Hund

Wochenendseminar am 20. & 21. Februar 2021

Kosten:
170 Euro p.P. bei Teilnahme ohne Hund
250 Euro p.P. bei Teilnahme mit 2 Hunden
jeder weitere teilnehmende Hund pro Person: 120 Euro
(Insgesamt sind 6 Hunde zum Seminar zugelassen)

mehrHunde 1Das Zusammenleben mit mehr als einem Hund ist wunderschön - keine Frage!
Besonders dann, wenn sich die Hunde gut verstehen und das Leben mit derGruppe harmonisch verläuft.

Mehrhundhaltung stellt die Besitzer aber häufig auch vor (unageahnte) Probleme, denn 1 + 1 ist eben nicht einfach 2, wenn wir es mit Lebewesen zu tun haben.
Dynamiken verändern sich, es können Probleme im Zusammenleben auftreten und/oder der eine Hund "stiftet" den oder die anderen zu Problemverhalten an.

Dieses Wochenende ist daher den Mehrhundehaltern gewidmet und jenen, die mit ihnen trainieren.
Wir werden uns in Theorie und Praxis gängigen Problemen und Schwierigkeiten widmen, die auftreten, wenn mehr als ein Hund im Haushalt lebt.

Im Fokus steht dabei natürlich, sinnvolle Trainingsansätze zu erarbeiten und praktisch umzusetzen. Denn das Training mit mehreren Hunde stellt sich in der Tat oft ganz anders dar, als mit nur einem Hund.

Das Seminar richtet sich an (angehende) Hundetrainer, -verhaltensberater und -psychologen, sowie atürlich an interessierte (Mehrhunde-)Halter.

Die Referentin: Michaela Wolf ist Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK, Trainingsspezialistin und *TOP-Trainerin von Viviane Theby. Sie lebt seit 16 Jahren dauerhaft mit mehr als einem Hund und auch viele ihrer Kunden in der Hundeschule konsultieren sie, weil es Schwierigkeiten im Mehrhundehaushalt gibt.